Suchen

Freitag, 09 September 2022 09:28 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Abenwanderung der TSG Maxdorf am 30.09.2022

Nach einer Zwangspause von zwei Jahren, die wir wegen der Corona-Pandemie einlegen mussten, wollen wir nun wieder unsere traditionelle Abendwanderung anbieten,

Dieses Jahr lautet das Motto: Der Isenachbruch, die Renaturierung und das verschwundene Dorf.

Geleitet wird diese Wanderung von Herrn Markus Hundsdorfer aus Birkenheide. Herr Hundsdorfer ist Mitglied im Vorstand der Museumsgesellschaft Bad Dürkheim (POLLICHIA).

Wir treffen uns am Tier- und Vogelpark Birkenheide und wandern dann gemeinsam zum Auslassbauwerk der Isenach an der Weisenheimer Landstraße, wo dann die eigentliche Führung beginnt. Von dort geht es zur Eyersheimer Mühle, zum Albertgraben und zum Seegraben. Dort werden wir etwas über die Renaturierung des Isenachbruches in den letzten zwei Jahren erfahren.

Um die Eyersheimer Mühle herum gab es ja früher auch das Dorf Eyersheim, welches schon um 800 in einer frühen Urkunde des Klosters Weißenburg erwähnt wurde und in der Reformationszeit untergegangen ist. Auch darüber wird es interessante Informationen geben.

Nach unserer Führung wandern wir zurück zur Blockhütte (Schäferhundeverein Maxdorf), wo wir in der Vereinsgaststätte den Abschluss machen.

Folgende Daten sind wichtig:
Treffpunkt um 17:00 Uhr am Tierpark Birkenheide.

Anmeldung ab Dienstag den 06.09.2022,
Anmeldeschluss ist Dienstag der 17.09.2019

Alle Mitglieder der TSG Maxdorf sind zu dieser Wanderung recht herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine verbindliche Anmeldung in der TSG Geschäftsstelle.

In der Gaststätte kann à la carte gegessen werden. Wer jedoch einen Fisch (Zanderfiltet gebacken mit Salat) essen möchte, muss das gleich mit der Anmeldung in der Geschäftsstelle mitteilen.

Siegfried Fiedler und Siegfried Kästle.

Gelesen 95 mal Letzte Änderung am Freitag, 09 September 2022 09:47
Mehr in dieser Kategorie: « Abendwanderung 2019