Suchen

Dienstag, 06 Dezember 2016 19:26 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Matinée der TSG Maxdorf

Thomas Schlohmann ist Sportler des Jahres 2016

Im Rahmen der vorweihnachtlichen Matinée der TSG Maxdorf wurde Thomas Schlohmann zum TSG-Sportler des Jahres 2016 gekürt.

Im Jahr 2016 konnte Thomas Schlohmann seine großartigen Leistungen des Vorjahres noch einmal toppen. So setzte er mit dem Gewinn des Meistertitels über 10 km, als Sieger des Strohhutfestlaufes, des Brezelfestlaufes und des Lambsheimer Volkslaufes läuferische Akzente. Aber auch im Duathlon und Triathlon konnte Thomas Schlohmann beachtliche Erfolge erzielen. Er wurde deutscher Vizemeister im Duathlon über die Kurzdistanz. Beim stark besetzten IRONMAN 70.3 im Kraichgau kam er auf einen fünften Altersklassen-Platz und über die volle Ironman Distanz in Frankfurt belegte er mit einer Fabelzeit von 9:21 Stunden den 28. Gesamtrang. Beim Ligarennen in Merzig wurde Thomas Gesamtdritter und Altersklassensieger.

Mit der Sportehrenplakette der TSG Maxdorf wurden die hervorragenden Leistungen von Angelika Alt (Duathlon / Laufen), Herbert Burghoff (Triathlon), Jens Deiß (Triathlon), Bernd Hauser (Triathlon) und Elke Willersinn (Triathlon) gewürdigt.

Für ihre Verdienste um die TSG Maxdorf wurden Carolin Lupberger, Henrike Block, Volker Achenbach und Hans-Jürgen Thiele mit der TSG-Ehrenplakette ausgezeichnet.

Der Präsident des Pfälzer Turnerbundes, Walter Benz, zeichnete mit Margitta Moeller, Gaby Narock und Eva-Maria Auer Übungsleiterinnen aus, die 28, 29 und 33 Jahre als Übungsleiterinnen aktiv sind.

Friedrich Thimm legte im Alter von 92 Jahren zum 30. Mal das Deutsche Sportabzeichen ab, Margitta Moeller nahm in diesem Jahr zum 45. Mal das Deutsche Sportabzeichen in Empfang. Markus Müller und Thomas Sattel legten in diesem Jahr erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung ab.

In ihren Grußworten hoben Ortsbürgermeister Werner Baumann und der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde, Paul Poje, die großartigen Leistungen der TSG-Sportler und das große soziale Engagement des Vereins im Bereich Inklusion und Integration hervor.

Auch in diesem Jahr konnte der Vorsitzende, Bernd Lupberger, eine ganze Reihe von Mitgliedern für 25 Jahre Treue zum Verein ehren. Ganz besondere Vereinstreue zeigten Simone Vogel (40 Jahre Mitglied) und Gaby Narock (60 Jahre Mitglied).

Show-Akzente setzte die von Heike Utta geleitete Turngruppe der Lebenshilfe mit einem schwungvollen Tanz, der dem Präsidenten des Pfälzer Turnerbundes, Walter Benz, so gut gefiel, dass er die Gruppe spontan für die nächste Kreissportschau einlud. Stomp mit sehr viel Dynamik und Taktgefühl zeigte die von Elke Lehnert geleitete Damen-Gruppe. Musikalisch wurde die Veranstaltung einmal mehr von Sabine Oepen am Flügel und Ionel Ungureanu an der Violine umrahmt.

Bericht: Bernd Lupberger
Fotos: Carolin Lupberger und Thomas Sattel

 

Gelesen 1225 mal Letzte Änderung am Dienstag, 06 Dezember 2016 19:38
Mehr in dieser Kategorie: Matinée der TSG Maxdorf 2018 »