Suchen

Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Über die TSG Maxdorf
 

Die Turn- und Spielgemeinde Maxdorf (TSG) konnte 2014 auf ein 60jähriges Bestehen zurückblicken. Aus einer kleinen Gymnastikgruppe wurde im Laufe der Jahre der größte Dorfverein der Pfalz mit rund 2300 Mitgliedern. Das Vereinskonzept mit den vier Säulen Gesundheitssport, Freizeitsport, Leistungssport und Soziale Fitness ist bewährt und findet die Zustimmung der Mitglieder.

Ein bedeutender Schritt vom Turnverein hin zu einem modernen Verein erfolgte 1989, als erstmals Nichtmitglieder an TSG-Kursen teilnehmen konnten. Viele dieser Kursteilnehmer sind anschließend aktive Mitglieder geworden. Das Sportangebot wurde mit den Jahren immer weiter ausgebaut und umfasst heute Dutzende von Disziplinen.

In den Reihen der Vereinsmitglieder finden sich viele Weltmeister, Vizeweltmeister, Europameister, unzählige Deutsche Meister und Ironman-Finisher. Sportlerinnen und Sportler sind mit großem Erfolg beim Ironman Hawaii, dem New York Marathon, dem 100 km-Lauf in Biel, dem Zugspitz-Extremberglauf und bei anderen bedeutenden Wettkämpfen rund um den Globus am Start und machen Maxdorf weltweit bekannt.

Der Herausforderung des demografischen Wandels begegnet der Verein mit einem umfangreichen Sportangebot für Senioren, für das er im August 2009 vom Sportbund Pfalz als Senioren-Sportverein des Monats ausgezeichnet wurde.

Im April 2010 belegte die TSG Maxdorf bei der erstmaligen Verleihung des Victor SportAwards der Metropolregion Rhein-Neckar den 3. Platz in der Kategorie "Herausragendes Gesellschaftliches Engagement - Innovative Vereinsarbeit" für sein breites Sportangebot für alle Altersgruppen und sein großes soziales Engagement.

Inklusion ist für die TSG Maxdorf nicht nur ein Schlagwort, Inklusion ist für uns gelebte Praxis. So bieten wir im Wilhelm-Hiemenz-Haus und im Kurt-Hahn-Haus der Lebenshilfe wöchentlich kostenlose Sportstunden für die Bewohner an.

Ein sportliches Großereignis ist der seit 1994 durchgeführte Maxdorfer Triathlon. Sportler aus ganz Europa, darunter Weltmeister und Top-Stars treffen sich in Maxdorf, um sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Es ist auch eine Herausforderung für das ehrenamtliche Organisationsteam, das monatelang die Veranstaltung vorbereitet und bei der Durchführung über 450 Helfer benötigt.

Gelesen 3086 mal
Mehr in dieser Kategorie: Geschäftsstelle »

Login Form