Suchen

Samstag, 09 Juli 2022 09:22

Gaubestenkämpfe Einzel 2022 Empfehlung

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Gaubestenkämpfe Einzel 2022

Turnerinnen holen 1x Gold, 3x Silber und 1x Bronze

Insgesamt 15 Turnerinnen der TSG Maxdorf gingen am 14. und 15. Mai bei den Gaubestenkämpfen in Oggersheim an den Start. Nach zweieinhalb Jahren Wettkampfpause war die Aufregung dementsprechend groß.

In der Altersklasse 8 Jahre zeigte Emma Laux einen tollen Wettkampf und sicherte sich die Silbermedaille. Sie erhielt bei ihrem ersten Wettkampf die drittbeste Sprung- und Reckwertung sowie die zweitbeste Balken- und Bodenwertung ihres Jahrgangs.

Im Jahrgang 2013 gingen Julia Rupp und Marlene Ziegler für die TSG Maxdorf an den Start. Für beide Mädchen war dies der erste Wettkampf auf Gauebene. Julia Rupp erturnte sich mit einer schönen Balkenübung den 9. Platz und Marlene Ziegler mit einer tollen Reckübung den 11. Platz.

Johanna Oettinger startete in der Altersklasse 10 Jahre. Hier und da fehlten noch etwas die Schwierigkeiten, sie zeigte jedoch einen guten Wettkampf und landend auf Rang 11.

Im jahrgangsstärksten Wettkampf – Jahrgang 2010/2011 – starteten insgesamt 27 Turnerinnen. Charlotte Ganser zeigte bei ihrem ersten Gauwettkampf eine schöne Balkenübung und belegt am Ende den 22. Platz. Den 14. Platz erturnte sich Leonie Wittke. Sie zeigte vor allem am Reck ihr Können und erzielte mit 13,750 Punkten die fünfthöchste Wertung an diesem Gerät. Tabea Weber konnte vor allem mit ihrer Balkenübung die Kampfrichter überzeugen und durfte sich über den 12. Platz freuen. Lisa Ziegler erturnte sich mit der zweitbesten Balken- sowie Bodenwertung einen tollen 6. Platz und schaffte somit auch noch die Qualifikation für die Landesbestenkämpfe.

In der Altersklasse 13 und 14 Jahre gelang der Sprung aufs Treppchen gleich zwei Turnerinnen der TSG Maxdorf. Rebekka Weber durfte sich nach einem super Wettkampf über den 2. Platz und die Silbermedaille freuen. Sie erturnte sich sowohl am Balken als auch am Boden die Bestwertung in ihrer Altersklasse. Über den 3. Platz und die Bronzemedaille durfte sich Marisa Schindler freuen. Sie zeigte einen tollen Handstandüberschlag am Sprung und erhielt mit 15,250 Punkten die zweithöchste Wertung an diesem Gerät. Auch am Boden konnte sie ihre Übung fehlerfrei präsentieren und erreichte auch hier die zweithöchste Wertung ihrer Wettkampfklasse. Maja Maas musste leider am Balken das Gerät einmal verlassen, turnte aber ansonsten einen schönen Wettkampf und belegt am Ende des Wettkampftages den 9. Platz. Isabell Atzinger hatte leider einige Probleme am Reck und am Ende reichte es nur für den 24. Rang. Für Isabell war es jedoch auch der erste Einzelwettkampf auf Gauebene und kann deshalb trotzdem sehr stolz auf sich sein.

In der Wettkampfklasse 2005 bis 2007 turnte Elena Kahmann einen starken Wettkampf und stand am Ende als „Gaubeste“ ganz oben auf dem Podest. Für ihre Bodenübung erhielt sie mit 15,800 Punkten von möglichen 17,000 Punkten die Tageshöchstwertung. Auch an den anderen drei Geräten zeigte sie klasse Übungen und durfte sich verdient über die Goldmedaille freuen. Louisa Weilinger musste leider einen Sturz am Stufenbarren in Kauf nehmen, zeigte aber ansonsten einen tollen Wettkampf und belegt in ihrer Altersklasse den 8. Rang.

Im jahrgangsältesten Wettkampf – 18 Jahre und älter – waren insgesamt nur zwei Turnerinnen gemeldet. Eva Kraut zeigte zwei tolle Sprünge und wurde hierfür mit 15,300 Punkten belohnt. Am Stufenbarren leistete sie sich jedoch zwei kleine Unsauberkeiten und so reichte es am Ende „nur“ für die Silbermedaille.

Somit haben sich sechs Turnerinnen der TSG Maxdorf für die Landesbestenkämpfe am 11. und 12. Juni in Contwig qualifiziert. Alle Mädels haben einen tollen Wettkampf geturnt und können sehr stolz auf sich und ihre erbrachte Leistung sein!

Gelesen 126 mal Letzte Änderung am Samstag, 09 Juli 2022 09:24