Suchen

Samstag, 26 Dezember 2015 11:02 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Triathlon

An der Mosel und am Neckar - das Rennwochenende

Wo es andere zur Erholung hinzieht, war am Wochenende für unsere Athletinnen und Athleten "Race-Time".

Den Auftakt machte am Samstag in Remich, der größten luxemburgischen Stadt an der Mosel, Elke Willersinn beim IRONMAN 70.3. Einmal mehr in top Form entschied sie in starken 5 Stunden und 16 Minuten ihre Altersklasse für sich! Leider konnte sie an der Siegerehrung, die erst am Sonntag stattfand, ihr "M dot" nicht in Empfang nehmen. Dies aus gutem Grund: Ca. 100 km stromabwärts stand ihre Tochter Tanja in Zell am Start ihres ersten Triathlons!

Tanja war Teil der TSG-Damenmannschaft beim Regionalligarennen über die Sprintdistanz im Rahmen des Mittelmosel Triathlons. Auf Anhieb wurde sie 4. ihrer Altersklasse! Glückwunsch Tanja! Schnellste Maxdorferin war die frischgebackene Deutsche Meisterin Anna Schloß, ebenfalls 4. ihrer Altersklasse. Das Team vervollständigten Constanze Haupt und Claudia Schönfeld mit den Platzierungen 8 und 6.

Unsere erste Herrenmannschaft zeigte sich prima erholt von den Deutschen Meisterschaften und stellten mit Leander Lebeau den Gesamt 6. und den Sieger der TM 25. Einen Treppchenplatz konnte sich Robert Brocki mit Rang 2 in der TM 35 sichern. Top Platzierungen erreichten in dem Team David Mohr (6. TM 25) und Daniel Jalapoor (8. TM 25).

Die zweite Herrenmannschaft war in der 2. RTV-Liga in der Besetzung Frank Weinand, Andreas Prem, Matthias Wodny und Günther Korz erfolgreich.

Am Neckar finishte bei der sehr stark besetzten Challenge Heilbronn über die Mitteldistanz Thomas Götz.

Allen Finishern vom Wochenende herzlichen Glückwunsch und eine gute Regeneration!

Bericht: Thomas Götz

Gelesen 1778 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 07 Januar 2016 09:00