Suchen

Donnerstag, 20 September 2018 23:11 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

TSG Maxdorf II in Neuwied

Auch die zweite Herrenmannschaft der TSG Maxdorf startete bei der Mitteldistanz in Neuwied.

Leider hat neben Pascal Kostecki, Florian Hahn und Mannschaftskapitän Günther Engelhard der vierte Athlet krankheitsbedingt gefehlt.

Neuwied

Es durfte niemand während des Rennens ausfallen. In anbetracht der brütenden Hitze war dies eine große Herausforderung. Nicht zuletzt weil auf der Laufstrecke zwischenzeitlich die Wasserversorgung nicht gewährleistet war. Zum Glück für unsere drei Athleten konnte die mitgereiste Anne Engelhard diese während dessen mit Wasser versorgen.

Auch der Hitze geschuldet war der niedrige Wasserstand des Rheins, welcher mit sich zog, dass der Triathlon als Duathlon ausgetragen werden musste.

So mussten unsere Triathleten zunächst 3200m Laufen bevor sie für 80km auf das Rad steigen und im Anschluss weitere 18km Laufen mussten. Insgesamt 850hm galt es auf der Radstrecke zu bewältigen. Günther wurde dabei gleich 2 mal von einer Wespe in die Lippe gestochen.

Pascal Kostecki kam trotz der erschwerten Bedingungen mit einer herausragenden Leistung vor seinen beiden Teamkameraden Florian Hahn und Günther Engelhard ins Ziel.

 

Gelesen 49 mal Letzte Änderung am Freitag, 21 September 2018 09:32