Suchen

Donnerstag, 20 September 2018 22:41 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Vier Podiumsplätze beim RömerMan Ladenburg

Petrus meinte es nicht gut mit den Triathleten bei der 24. Ausgabe des Ladenburger RömerMan. Vom Check-In bis zum Finish sorgte das Nass von oben immer wieder für Abkühlung.

Roemerman

Unbeeindruckt davon zeigte sich das zehnköpfige Team der TSG Maxdorf. Mit vier Podiumsplätzen wurde ein mehr als achtbares Ergebnis nach Hause gebracht. Erfolgreichste Maxdorferin war einmal mehr Anja Heilmann-Lassen. Die Bad-Dürkheimerin gewann souverän ihre Altersklasse in 02:48:37 Stunden. Schnellster Maxdorfer war Thomas Schlohmann, der aufgrund des Regens die "Safety-First-Strategie" wählte und sturzfrei als 15ter Gesamt und Dritter seiner Altersklasse ins Ladenburger Römerstadion einlief.

Eine überragende Leistung lieferte Tanja Willersinn ab. Die Jüngste aus dem Hause Willersinn kam in 02:44:50 Stunden auf den 3. Platz ihrer Altersklasse. Tanja Wittmann komplettierte das starke Mannschaftsergebnis ebenfalls mit einem 3. Altersklassenplatz.

Christian Betsch, als zweitschnellster Hellblauer, wurde in 02:41:54 Minuten Sechster seiner Altersklasse. Die weiteren Maxdorfer Finisher waren Jens Deiß, Stefan Magin, Klaus Frambach, Jürgen Kissel und Ulrich Buschbaum.

Den Platzierten und allen Finishern unseren herzlichen Glückwunsch!

 

Weitere Fotos findest du auf unserer Facebook-Seite


Foto-Credits: Florian Freundt

Gelesen 222 mal Letzte Änderung am Freitag, 21 September 2018 09:10